Capo di Ponte

Der Ruhebereich

Ausgestatteter Bereich am Eingang eines Parks, in der Nähe eines kleinen Sees zum Sportfischen, mit 12 Plätzen auf asphaltiertem Boden, alle mit 220-Anschluss und Wasser auf dem Platz, Toiletten, Picknicktischen, CS.
24 Stunden am Tag geöffnet mit Zugangsbar.

In der Nähe des Radwegs, mit der Möglichkeit, ein Fahrrad zu mieten.

Bezahlung an der Bar.

Jährliche Eröffnung.

Adresse:

Lok. Prada – 25044 Capo di Ponte (Brescia)

GPS KOORDINATEN:

46.02428 , 10.34288

KONTAKTE:

Tel.: +39 3385918960

E-Mail: Agenzia.capodiponte@libero.it

Alle Dienstleistungen

Accesso convenzionato

Eintrittspreis Verbunden

Apertura annuale

Jährliche Eröffnung

Allacciamento elettrico

Elektrischer Anschluss

Carico Acqua

Wasserbelastung

Scarico acque reflue

Abwassereinleitung

Scarico wc chimico

Kassetten-Leerservice

WC (1)

Toilette

Docce Calde

Kostenlose heiße Duschen

Fondo asfaltato

Gepflasterter Fonds

Fondo erboso

Grasiger Boden

Wi Fi

W-lan

Accesso con sbarra

Kontrollierter Einlass

Illuminato

Beleuchteter Bereich

Recinzione

Eingezäuntes Gelände

Parco Giochi

Spielplatz

Area Picnic

Picknick Bereich

Area Barbeque

Grillplatz

Animali ammessi

Haustiere erlaubt

Market

Markt

Mezzi pubblici

öffentlicher Verkehr

Diversamente Abili

Dienste für Behinderte

Noleggio bici

Ich miete ein Fahrrad

Area Lavaggio Stoviglie

Waschbecken Outdoor-Geschirr

Mehr Info

Da es zusammen mit dem nahe gelegenen Themenpark verwaltet wird, ist es möglich, im Park selbst anzuhalten, wenn auf dem Parkplatz kein Platz ist. In der Nähe der Bar und der Picknickplätze werden verschiedene Veranstaltungen organisiert.

Die Stadt ist Teil des Systems der Felszeichnungen von Valcamonica, da sie auf ihrem Territorium drei Parks hat, die Teil der von der UNESCO gemeldeten Stätte sind.

Vierzig Tage nach Ostern findet am Donnerstag die Himmelfahrtsmesse statt (fiéra della Sensa, vielleicht inspiriert von der venezianischen Festa della Sensa): Traditionell war es eine Viehmesse, heute ist es ein Markttag, der alle Straßen der Stadt einnimmt.

Besuch des Klosters San Salvatore und der Kirche der Heiligen Faustina und Liberata: Die Legende ist überliefert, dass die Heiligen Faustina und Liberata in einer Höhle in der Gegend um Capo di Ponte in Buße leben. Sie griffen auf wundersame Weise ein, um zwei Felsbrocken, die das Dorf bedrohten, mit ihren Händen aufzuhalten. Noch heute sind in der Nähe der ihnen geweihten Kirche zwei riesige Felsbrocken mit Handabdrücken zu sehen, die noch heute von der lokalen Bevölkerung verehrt werden.

Besondere Aufmerksamkeit verdienen der Nationalpark der Felsgravuren von Naquane, das Didaktische Museum für Kunst und prähistorisches Leben und das Nationalmuseum für Vorgeschichte von Valle Camonica.

Zirka

Nationalpark der Felsgravuren von Naquane

Nationaler Archäologischer Park der Felsbrocken von Cemmo

Pfarrkirche San Siro

Nützliche Links

Gemeinde Capodiponte

Pro Lok

Infopunkt

Um immer informiert zu bleiben Abonnieren Sie den ACTItalia-Newsletter